…liegt auf dem Rücken der Pferde

Langsam schmilzt der Schnee und der Winter verabschiedet sich wieder für eine Weile. Das Gras beginnt grün zu sprießen und ein paar Frühlingsblumen recken sich schon. Die warmen Sonnenstrahlen zaubern Lächeln in die Gesichter und man freut sich, nach der kalten Jahreszeit wieder mehr Zeit im Freien zu verbringen.

Auch mein Pferd hatte es im Winter ruhiger, da vor allem der gefrorene Boden Ausritte zur gefährlichen Rutschpartie machen kann. An diesem sonnigen Wochenende fahre ich schon morgens mit meiner Freundin Nadine zu unseren Pferden und wir freuen uns, den Tag in Weißenbach zu verbringen.

Den Tag starten wir wie immer mit einem Kaffee, den wir in der Sonne genießen. Nachdem wir die Pferde von der Koppel geholt, geputzt und gesattelt haben, geht es los. Die Pferde haben schon Frühlingsgefühle und sind heute sehr aufgeweckt. Wir reiten gemütlich zum Baggersee, der zu dieser Jahreszeit ganz klar und ruhig ist. Im Sommer kann man hier schwimmen und grillen. Wir reiten nun über die Johannesbrücke und biegen links in den Wald ein. Auf schmalen Pfaden geht es durch den Wald, der direkt neben dem Lech liegt. Man hört nur die Vögel zwitschern und kann die Seele baumeln lassen. Nach einer Weile kommen wir an den Lech. Der letzte Wildfluss im nördlichen Alpenraum. Wir reiten über eine Sandbank zum Wasser. Den schönen Ausblick auf die umliegenden Berge und den Fluss genießen wir und lassen die Pferde ein bisschen Wasser trinken. Der Stress des Alltags verfliegt – Für mich gibt es nichts Schöneres als auf diese Weise die Natur und die Ruhe zu genießen.
Langsam wird es Zeit, sich auf den Heimweg zu machen. Im Galopp geht es auf einem breiten Forstweg durch den Wald, das macht nicht nur den Pferden Spaß. Nadine ist schon außer Sichtweite, also halte ich an und warte auf sie. Die Pferde sind langsam müde und gemütlich reiten wir wieder am See vorbei zurück zum Reitstall.
Wir satteln ab und lassen die Pferde auf den Paddock. Es dauert keine Minute und schon wälzen sie sich genüsslich am Boden.

reiten in Weißenbach am Lech
reiten in Weißenbach am Lech

Reiten kann man in der Naturparkregion Reutte auch, wenn man kein eigenes Pferd hat. Auch für Kinder gibt es tolle Angebote Pferde und Ponys kennenzulernen und zu reiten.

Im Aktiv Card Programm gibt es übrigens ein tolles Schnupperangebot für die kleinen Gäste der Naturparkregion Reutte.

Lechauenhof Weißenbach
Gewerbepark 10
6671 Weißenbach am Lech
www.lechauenhofweissenbach.at
Tel.: 0043 676 59 26 580

Reitzentrum Schluxen
Unterpinswang 24/1
6600 Pinswang
www.reitzentrum-schluxen.at
Tel.: 0043 664 87 18 139