Autor: Theresa Feistenauer

Faschingsrodeln in Höfen

Der Fasching ist für manche Personen die fünfte Jahreszeit, auf die man sich das ganze Jahr über freut. Auch für viele Bewohner der Naturparkregion Reutte. Am 11.11. um 11:11 wird in verschiedenen Ortschaften der Naturparkregion Reutte auf den Faschingsbeginn angestoßen. Kurz darauf steht auch schon die Planung der Veranstaltungen und Feste für die Faschingszeit an. Eine solche Faschingsveranstaltung ist unter anderem das Faschingsrodeln der Höfener Hexer am Schollenwiesenlift am 25. Januar 2020 um 16:57 Uhr in Höfen. Warum 16:57 Uhr? Weil im Fasching alles etwas verrückt und verkehrt läuft! 😉 Veranstaltet wird das Rodelrennen von den Höfener Hexer, einem...

mehr lesen

Erlebnis mit Alpakas und Lamas in der Naturparkregion Reutte

Wer möchte nicht mit einem Alpaka an der Hand durch die schöne Natur spazieren und dabei die Ruhe und Stille genießen? Bereits im Sommer 2019 wurde ein Alpakaspaziergang in unserem Aktiv Card Programm angeboten. Aufgrund der starken Nachfrage war es kaum eine Überlegung, dieses Angebot auch ins Winterprogramm aufzunehmen. Die Aktiv Card ist unsere Gästekarte, die jeder Gast bereits ab einer Übernachtung direkt bei der Anreise vom Gastgeber erhält. Natürlich wollte auch ich mir solch ein Erlebnis nicht entgehen lassen und nehme euch heute auf diese Reise natürlich mit. In Hinterbichl neben dem Hotel Tannenhof angekommen kann ich schon...

mehr lesen

Eine Etappe am Lechweg: von Wängle nach Pflach

Habt ihr schon vom Lechweg gehört? Der Weitwanderweg „Lechweg“ beginnt an der Quelle nahe des Formarinsees in Lech am Arlberg und endet am Lechfall in Füssen, dabei bewältigt man rund 125 Kilometer. Er führt durch zwei Länder und fünf Regionen, so auch durch die Naturparkregion Reutte. Außerdem wurde er als Leading Quality Trail – Best of Europe ausgezeichnet. Der Wanderweg ist bestens beschildert – ein „L“ führt euch vom Start bis ans Ziel. Außerdem ist er in mehrere Etappen unterteilt, was eine individuelle Planung nach den jeweiligen Bedürfnissen ermöglicht. Diesen Sommer haben mein Freund und ich uns vorgenommen, einen...

mehr lesen

3 Wanderungen für Wasserratten

Ihr habt Lust auf eine Wanderung verbunden mit einer Abkühlung in einem kristallklaren Badesee? Dann seid ihr hier genau richtig! Ich zeige euch drei Wanderungen für Wasserratten. Für mich gibt’s an einem heißen Sommertag nämlich nichts Schöneres, als während oder nach einer Wanderung ins kühle Nass zu springen. 1) Dürrenberg Alm & Urisee Vom Urisee aus führt ein Forstweg wie auch ein Steig zur Dürrenberg Alm. Über den Steig, der stetig bergauf geht, erreicht man die Alm nach ca. 1 – 1,5 Stunden. Auch Radler können die Alm über den breiteren, aber dennoch steilen Forstweg erreichen. Oben angekommen kann...

mehr lesen

Geheimrezept „Oma’s Hasenohren“

In meinem heutigen Blog möchte ich euch in die geheime Rezeptwelt meiner Oma entführen. Bestimmt beinahe jeder kennt diese speziellen Gerichte, die nur die Oma auf den Tisch zaubert und die nirgendwo anders so gut schmecken wie bei ihr. Für mich ist solch ein Gericht die allseits beliebten „Hasenohren“. Wenn meine Oma Hasenohren kocht, dann kommt meistens die ganze Familie zum Essen, weil sie einfach so gut sind. Aus diesem Grund möchte ich euch dieses Rezept nicht vorenthalten. Zutaten: 250 g Mehl 2 Eidotter 150 ml Milch (lauwarm) 50 g Zerlassene Butter 1 Prise Salz 500 ml Öl Geheimtipp:...

mehr lesen

Fünf Dinge im Frühling

Der Schnee beginnt auf den Bergen, Straßen und Seen zu schmelzen und die Temperaturen werden wieder angenehmer. Das bedeutet für uns: „Endlich Frühling!“ Ich liebe es, wenn die Sonne immer kräftiger wird und die Frühlingsboten so langsam zum Vorschein kommen. Auch der Frühling ist eine Jahreszeit, in der man in der Naturparkregion Reutte sehr viel unternehmen kann. Gerne möchte ich euch in meinem Blog fünf Dinge nennen, die man im Frühling unbedingt tun muss. 😊 1. Das erste Eis genießen Jedes Mal wenn die Sonne rausblinzelt und es schön warm ist, bekomme ich Lust auf ein gutes Eis. Nicht...

mehr lesen

Hinter den Kulissen bei den Reuttener Seilbahnen in Höfen

Die Reuttener Seilbahnen sind ein beliebtes Ski- und Wandergebiet für Einheimische wie auch für Gäste in der Naturparkregion Reutte. Doch was passiert eigentlich alles im Hintergrund eines Seilbahnbetriebes? Auf was muss man besonders achten und was sind die größten Herausforderungen? Ich habe mich darüber mal schlau gemacht und ein Interview mit zwei Mitarbeitern der Reuttener Seilbahnen durchgeführt. Wie sieht euer Arbeitsalltag aus? Welche Aufgaben sind als Seilbahnmitarbeiter zu erfüllen? „Unser Arbeitstag beginnt früh am Morgen mit einer Lagebesprechung für alle an diesem Tag anwesenden Mitarbeiter. Dort werden aktuelle Ereignisse und die an diesem Tag zu erfüllenden Aufgaben vom Betriebsleiter...

mehr lesen

Tipps rund ums Thema „Vermieten“ – die Vermieterakademie Tirol macht’s möglich

Die Vermieterakademie Tirol bietet ein Kursprogramm mit maßgeschneiderten Seminaren zu tagesaktuellen Themen in der Vermietung an. Sie vermittelt den Gastgebern viele praktische, leicht anwendbare Tipps und Tricks rund ums Thema „Vermieten“. Als Vermietercoach in der Naturparkregion Reutte darf ich jährlich die Seminare der Vermieterakademie Tirol für die Gastgeber organisieren. Gerne gebe ich euch deshalb einen kleinen Einblick in die Vermieterakademie. Rund um die Vermieterakademie Tirol Die Vermieterakademie Tirol wurde im September 2012 durch einen Schulterschluss von den stärksten Tourismus-Organisationen Tirols ins Leben gerufen. Durchgeführt wird die Vermieterakademie vom Verband der Tiroler Tourismusverbände. Eine Förderung des Landes Tirols stellt jedoch...

mehr lesen

Die Schafschied in Höfen – ein Highlight im Herbst

Der Bergherbst in der Naturparkregion Reutte wird dieses Jahr von der traditionellen und alljährlichen Schafschied in Höfen eingeläutet. Gerne möchte ich die Gelegenheit nutzen und euch erzählen, was dort alles geboten ist. Jedes Jahr sind sehr viele Schafe von unterschiedlichen Schafbauern den Sommer über im Schwarzwasser in Weißenbach. Nach Ende der Sommersaison holen die Schafbauern ihre Schafe (heuer am 14. September) vom Schwarzwasser ab und bringen sie über Nacht auf eine große Wiese im Ortsteil Hornberg in Höfen. Auf dieser Wiese wimmelt es von Schafen und auch kleine Lämmer sind mit dabei, die im Schwarzwasser zur Welt kamen. Das...

mehr lesen

Tiroler Abend in Höfen – ein Highlight mit Volkstanz

Wie jeden Dienstag im Sommer veranstaltet die Bürgermusikkapelle Höfen mit der Brauchtums- und Trachtengruppe Höfen Tiroler Abende. Da ich bei der Trachtengruppe mittanze, bin ich auf öfters am Dienstagabend auf der Bühne zu sehen. Gerne möchte ich euch in diesem Blog hinter die Kulissen entführen und euch einiges zum Tiroler Abend erzählen. Die Tiroler Abende in Höfen gibt es schon sehr, sehr lange. Früher fanden sie bei der Volksschule statt. Da dies aber immer nur bei guter Witterung möglich war, wurden sie in die Hahnenkammhalle Höfen verlegt. Hier können die Tiroler Abende nun bei jeder Witterung stattfinden, was für...

mehr lesen
  • 1
  • 2