Wenn die Temperaturen wieder wärmer werden, der Schnee geschmolzen ist und der Frühling Einzug hält dann gibt es für mich und meine Mädels kein Halten mehr. Der Rucksack wird gepackt, die Wanderschuhe werden geschnürt und die Shorts aus dem hinteren Eck des Schrankes hervorgeholt.

Unsere erste Wanderung im Frühling 2021 hat uns zum zweitgrößten See in Tirol geführt – dem Plansee. Ein beliebtes Ausflugsziel nicht nur für Wasserratten im Sommer, sondern auch für Wanderer und Radfahrer. Zahlreiche Wege stehen hier für die Freizeitaktivitäten bereit, welche der Tourismusverband Naturparkregion Reutte in Zusammenarbeit mit der AGRAR Breitenwang in Schuss hält.
Neben Wanderungen zu den umliegenden Gipfeln führt seit letztem Jahr ein Panoramaweg am linken Seeufer entlang, welcher Wanderern und Bikern zur Verfügung steht. Von dieser höher gelegenen Trasse hat man einen herrlichen Blick auf die umliegende Bergwelt und den türkisblauen See.

Verschiedene Rastplätze findet man rund um den See. Auf unserer Wanderung vom Hotel Forelle bis zur Seespitze ist neben der Hollywoodschaukel am Anfang der Tour die Aussichtsplattform das absolute Highlight, da man von einem anderen Blickwinkel aus auf den See schauen kann. Die Girls und ich waren begeistert, wie schön sich der See wie ein Fjord einbettet. In den aufgestellten Liegestühlen konnten wir unsere Brotzeit perfekt genießen und uns von der Sonne wärmen lassen.

Unsere Wanderung vom Hotel Forelle bis zum Seespitz dauerte ca. 1 ½ Stunden (ohne Rast) – ein gemütlicher Fußmarsch ohne viel Anstrengung. Die Wege rund um den Plansee eignen sich auch perfekt für eine Wanderung mit einem Kinderwagen und sind somit ein Erlebnis für die ganze Familie.
Das Highlight des Tages war danach die sehr erfrischende Abkühlung der Füße am seichten Seeufer. Da der Wasserspiegel des Sees noch sehr niedrig war, konnten wir auf einer Sandbank hinaus spazieren – ein sehr beeindruckendes Erlebnis für Groß und Klein.

Nachdem die Kinder ausreichend geplantscht hatten, waren auch sie bereit für die Heimfahrt bzw. für eine oder zwei Kugeln Eis aus der Eisdiele in Reutte – denn bei den sommerlichen Temperaturen war das notwendig und wir hatten es uns auch verdient. 😉