Wer kennt es nicht, die glühend heißen Sommertage inmitten der Tiroler Bergwelt. Genau an Tagen wie diesen ist das Verlangen nach einer Abkühlung enorm, da kann man wahrhaftig von Glück sprechen, dass die Naturparkregion Reutte eine super Anlaufstelle in puncto Seen ist. Nun hat man also die Qual der Wahl, in welchem der traumhaften Seen man untertauchen möchte.

Nach langem hin und her, entscheide ich mich heute mit meinem Fahrrad Richtung Urisee zu fahren, der Schweiß läuft mir über die Stirn – vor allem nach dem letzten Anstieg, den man in Kauf nehmen muss, tänzelt so manche Schweißperle Richtung Boden. Endlich oben angekommen, kann ich es kaum erwarten mich für die Anstrengung zu belohnen.

Der Urisee – Zahlen, Daten, Fakten

Der Urisee befindet sich in Reutte und hat eine Fläche von 5,7 ha und eine Tiefe von 38 Metern. Er ist gleichzeitig auch Ausgangspunkt für eine Vielzahl von Wanderungen. Zum einen ist es der Startpunkt in Richtung Dürrenberg, auf der anderen Seite ist aber auch ein Abstecher zum Hüttenmühlsee möglich. Doch auch der Weg um den Urisee kann sich sehen lassen, unberührte Natur begleitet von einem Blick auf den See – ein Hochgenuss, der seinesgleichen sucht. Der Urisee erfreut sich zunehmender Beliebtheit und ist mit seiner Wassertemperatur, die in Spitzenzeiten schon mal auf angenehme 23° Celsius ansteigen kann, einer der wärmsten Seen in der Naturparkregion Reutte.

Urisee_Steg_Person

Badeteich facettenreich

Seit nun einigen Jahren ist der Urisee umzingelt von Stegen, welche bis in den See hineinreichen und Liegefläche für Besucher bietet. Seit heuer strahlt auch wieder die Badeanstalt in neuem Glanz. Sie wurde restauriert, geputzt und gestriegelt –haucht nun dem See neues Leben ein. So ist es in der heurigen Saison erstmals wieder möglich, Leckereien gegen den kleinen Hunger zu konsumieren. Doch dem nicht genug, auch die sportlich Aktiven kommen nun voll auf ihre Kosten. Jene welche auf der Suche nach körperlicher Ertüchtigung sind und noch direkt vor Ort an der optimalen Sommerfigur arbeiten möchten, gibt es zusätzlich die Möglichkeit, bestimmte Fitness-Trainings in Anspruch zu nehmen. Wer sich unter der Wasseroberfläche aufhalten möchte, kann die Tiefen des Urisees beim Tauchen kennen lernen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, zu angeln, ein Standpaddelverleih rundet das Angebot ab. Somit ist der Urisee Sportstätte und Erholungszentrum zugleich, für Gäste und Einheimische gleichermaßen.

Tauchen_Urisee

Fazit: Bei den vielen Freizeitmöglichkeiten am Urisee gepaart mit einem einzigartigen Blick auf den Hausberg Hahnenkamm kann man die Seele wirklich baumeln lassen. An diesem schönen Fleck kommt man mit Sicherheit in Urlaubsstimmung und erholt sich von den Strapazen des Alltags – und das alles nur wenige Minuten vom Ortskern entfernt.