Heute möchte ich Euch die Vinothek „Markus Saletz Lieblingsweine“ vorstellen. Als ich das gemütliche Geschäft im historischen Reuttener Untermarkt frühmorgens betrete, wuselt bereits ein kleiner Saugroboter über den Boden. Inhaber Markus begrüßt mich wie immer gut gelaunt und wir setzen uns zum Gespräch in den hinteren Teil des Ladens.

Ich bitte Markus mir zuerst etwas über sich und seinen Werdegang zu erzählen:

Markus ist im Gasthaus seiner Großeltern in Rieden aufgewachsen. Sobald er mit seinen Hausaufgaben fertig war, ist er sofort ins Gasthaus gesaust, um seiner Oma beim Kaffee- und Kuchengeschäft zu helfen. Das hat ihm riesigen Spaß gemacht und sein Berufswunsch war von klein auf in die Gastronomie zu gehen, es gab hier nie etwas Anderes für ihn. Der Kontakt mit verschiedenen Menschen, die abwechslungsreiche Tätigkeit und die Möglichkeit Gästen etwas Besonderes bieten zu können hat ihn schon immer fasziniert. Er hat dann die 3jährige Hotelfachschule im Zillertal besucht und ist anschließend ins Ausland gegangen, war in England, Frankreich und Brüssel, dann auch 3 Jahre in der Schweiz. Sein gastronomischer Werdegang führte ihn schließlich zum Hotel Post in Lermoos, das er als Direktor leiten durfte.

Seine zweite Leidenschaft neben der Gastronomie war immer schon Wein. Daher absolvierte er die Ausbildung zum Käse- und Weinsommelier und besuchte auch die Weinakademie. Der Besuch der Messe „PRO Wein“ in Düsseldorf gehörte stets dazu und sein Besuch im März 2013 verschaffte ihm wertvolle Kontakte und Hintergrundwissen. Es fiel der Entschluss zur Gründung eines eigenen Unternehmens. Bei einer mehrtägigen Weinreise mit seiner Frau Nina nach Bordeaux konnten die beiden ihr Sortiment vervollständigen und gründeten „Markus Saletz Lieblingsweine“. Nebenbei erwähnt… der Firmenname war Ninas Idee. Die erste Palette mit Bordeauxweinen wurde bestellt, viele weitere folgten. Markus‘ Arbeitgeber unterstützte sein Vorhaben und so gehörte das Hotel Post zu den ersten Abnehmern, ebenso der Gasthof Kreuz seiner Eltern. Zuerst waren Markus und Nina nur nebenberuflich tätig mittels Lieferservice für Gastronomiekunden. Als diese Bestellungen und auch jene für Privatkunden dann immer zahlreicher wurden und sie auch immer mehr Lieblingsweine ins Sortiment aufnahmen war klar, dass nun für die berufliche Zukunft eine Entscheidung getroffen werden muss. Diese fiel dann zugunsten der Selbständigkeit aus und führte zur Eröffnung der Vinothek im historischen Grabherrhaus im Reuttener Untermarkt im Dezember 2016. In diesem wunderschönen Gebäude befand sich einst die Weinwirtschaft „Zur Güldenen Rosen“ und nun gibt es hier passenderweise die Vinothek, die ein würdiges Zuhause für die Lieblingsweine ist.

Nun kommt auch Nina Saletz zum Gespräch dazu, wie stets mit einem Lächeln und voller Energie.
Ich bitte sie gleich, mir auch ihren Werdegang zu schildern.

Nina stammt aus Höfen und hat die 5jährige Höhere Lehranstalt für Tourismus im Zillertal absolviert. Dort hat sie auch Markus kennengelernt. Nachdem aus den beiden ein Paar geworden ist – sie sind inzwischen seit 20 Jahren privat und beruflich ein eingespieltes Team – sind sie gemeinsam auf Saison gegangen und haben in verschiedenen Hotels im In- und Ausland gearbeitet. 2009 wurde dann Tochter Paula geboren und Nina ist dann nach der Karenzzeit zugunsten der Familie beruflich kürzergetreten. Vor Gründung der Firma war Nina als Garantiesachbearbeiterin in der KFZ Werkstatt ihres Onkels tätig, später dann zusätzlich in der Vinothek. Seit Juli 2018 ist Nina aber nur noch in „ihrer“ Vinothek mit ganzem Herzen beschäftigt.

Zum Team gehört seit Juli 2020 auch Julian aus Füssen. Er ist gelernter Restaurantfachmann, hat die Ausbildung zum „Sommelier Österreich“ absolviert und wird ab Mai seine Ausbildung zum Diplom-Sommelier beginnen. Er ist im Team „das Mädchen für alles“ und ist sowohl in der Beratung der Kunden, als auch im Lieferservice tätig, erledigt Bestellungen und packt mit an, wo es gerade nötig ist. Auf meine Frage, was ihm an seiner Tätigkeit gefällt, antwortet er spontan, dass es der familiäre, humorvolle und stets wertschätzende Umgang ist, der im Team und mit allen Kunden und Lieferanten gepflegt wird und die Möglichkeit, viel über Wein zu lernen.

Während Julian mit den Vorbereitungen für den Tag beginnt, möchte ich von Nina und Markus mehr über ihre Leidenschaft für Wein und die Vinothek erfahren:

„Wein ist Poesie in Flaschen“
Was ist für Euch das Faszinierende an Wein?

Uns fasziniert, dass es rund um das Thema Wein nie langweilig wird. Kein Jahr gleicht dem anderen. Jedes Jahr hat seine Herausforderungen, gerade im Hinblick auf die jeweiligen klimatischen Bedingungen. Der Gesprächsstoff geht nie aus – hier ist der Spruch „Leere Weingläser sind voller Geschichten“ wohl ganz passend. Und man lernt immer dazu und das macht die „Arbeit“ so spannend für uns.

Wie findet Ihr Eure Lieblingsweine und wie werden diese schließlich Teil Eures Sortiments?

Wir besuchen regelmäßig Fachmessen und Weinverkostungen und tauschen uns mit unseren Partnern in der Branche aus. So finden wir immer wieder neue Weine und lernen dann die Produzenten kennen. Ein vertrauensvolles und wertschätzendes Verhältnis steht für uns dabei neben der Qualität der Weine im Vordergrund. In unserem Sortiment befinden sich nur Produkte, die eine gewisse Exklusivität haben und auch tatsächlich zu unseren Lieblingsweinen gehören. Wir kennen alle unsere Winzer und Lieferanten persönlich und sie zählen zu unseren Lieblingsmenschen. Wir verkosten die Produkte entweder vor Ort oder die Winzer besuchen uns mit ihren Weinen. Wir tauschen uns zudem regelmäßig aus und unterstützen uns gegenseitig.

Aus welchen Anbaugebieten stammen Eure Lieblingsweine?

Wir beziehen Weine aus Österreich – auch aus mehreren Tiroler Weinbaugebieten – sowie aus Deutschland, Luxemburg, Italien, Spanien, Frankreich und Südafrika.

Wer sind Eure Kunden?

Das sind einerseits Gastronomiebetriebe im Außerfern und Umgebung und im Allgäu. Kunden, die zu uns in die Vinothek kommen, kaufen oftmals für den eigenen Bedarf oder suchen etwas Besonderes für einen lieben Menschen. Hier ist uns die persönliche Beratung ein besonderes Anliegen, damit jeder den passenden Wein findet. Diesen verpacken wir gerne entweder in schöne Weintüten oder in unsere speziellen Lieblingsweine-Holzkisten.
Besonders schön ist, dass wir viele Kunden durch Weiterempfehlung gewinnen.

Welche besonderen Angebote gibt es bei Euch?

Wir bieten spezielle Weinpakete mit je 6 Flaschen zu einem interessanten Preis an.
Wer neugierig auf neue Produkte ist, für den ist unser Weinabo genau das Richtige.
Wir bieten hier 4 x jährlich eine 6er-Kiste mit unseren nationalen und internationalen Lieblingsweinen an. Diese werden jeweils im Jänner, April, Juli und Oktober zugestellt und sind der Jahreszeit angepasst.

Weinverkostungen:
Diese netten und geselligen Veranstaltungen bieten wir nach Voranmeldung in Zusammenarbeit mit heimischen Gasthäusern an. Wir kredenzen hier zu den dort servierten Gerichten die passenden Weine und stellen diese vor. Der Gast verkostet diese dann mit uns gemeinsam und notiert sich hier auf den Verkostungsblättern seinen Eindruck und die besonderen Merkmale des Weins. So kann er dann seinen persönlichen Lieblingswein finden.

Nette Geschenke, die immer Freude machen, wenn man sie zur Hand nimmt, sind unsere Weinflaschen mit humorigen Etiketten und Weingläser mit Gravur. Diese gibt es mit vielen netten und frechen Beschriftungen bereits fertig zum Mitnehmen.
Diese witzigen und liebevollen Sprüche bringen den Beschenkten jedes Mal zum Schmunzeln, wenn er die Weinflasche oder das Glas zur Hand nimmt.

Unsere Lampen, deren Sockel aus Flaschen gefertigt sind, sind ebenfalls tolle Hingucker mit praktischer Funktion und ein nicht alltägliches Geschenk.

Eine Freude machen kann man lieben Menschen auch mit Gutscheinen für einen Einkauf bei uns.

Welche Produkte finden sich außer erlesenen Weinen noch in Eurem Sortiment?
Wir führen neben Schaum- und Süßweinen auch Spirituosen, sowie verschiedene Fruchtsäfte. Edle Essige und Öle sind ebenso Bestandteil unseres Sortiments wie wunderbare Gewürze.

Welche Möglichkeiten hat der Kunde bei Euch zu bestellen und zu seinem Produkt zu kommen?

Neben dem klassischen persönlichen Einkauf in der Vinothek liefern wir natürlich gerne gegen Bestellung entweder persönlich oder durch einen Versanddienstleiter aus.
Eine bequeme Möglichkeit von zuhause aus zu bestellen ist unser Onlineshop. Wir liefern hier nicht nur innerhalb von Österreich, sondern versenden unsere Produkte auch europaweit (außer in die Schweiz).

Weiterbildung ist in Eurem Beruf sehr wichtig. Wie sieht das im Alltag aus?

Einerseits lernen wir ständig von unseren Winzern und Lieferanten, sei es bei Verkostungen oder bei Veranstaltungen. Auch die Fragen und Wünsche unserer Kunden tragen dazu bei, dass wir uns ständig verbessern. Gerne besuchen wir zudem Messen und gezielte Weiterbildungen in Bereichen, die uns interessieren.

Andererseits ist uns auch die Weitergabe unseres Wissens über Weine ein Anliegen. Markus ist Mitglied beim Tiroler Sommelierverein und darf jetzt im April beim WIFI Reutte als einer der Referenten bei der Ausbildung zum Jungsommelier tätig sein. Diese Ausbildung wird in einem zweiwöchigen ganztägigen Kurs angeboten und endet mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung.
Dieses Jahr ist das Interesse an der Ausbildung besonders groß und wir freuen uns schon auf viele TeilnehmerInnen.

Gibt es Zukunftspläne?

Ja, wir planen gerade ein größeres Lager für unsere Lieblingsweine. Derzeit sind diese sowohl in der Vinothek, als auch in unserem Keller in unserem Privathaus gelagert – das wollen wir zusammenführen.

Wenn Ihr selbst einen Weinberg besitzen würdet – wo wäre dieser dann?

Aufgrund des Klimawandels wäre unser Weinberg auf jeden Fall in Tirol.

Inzwischen ist es 10:00 h und die ersten Kunden betreten die Vinothek. Ich mache noch ein paar Bilder für den Blog und ich denke Ihr könnt sehen, wie viel Spaß wir dabei hatten 🙂

Ich bedanke mich bei Nina und Markus für das nette und kurzweilige Gespräch!

Die Öffnungszeiten und Kontaktdaten von „Markus Saletz Lieblingsweine“ findet Ihr hier:

Vinothek Markus Saletz Lieblingsweine
Zeillerplatz 1
6600 Reutte

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 10:00 h – 12:00 h und 14:00 h – 18:00 h
Samstag, Sonntag und Feiertag geschlossen
E-Mai: welcome@markus-saletz.at
Tel. +43 660 54 88 377

Find us on Facebook