Mitten in der Natur mit atemberaubendem Ausblick…
…so lässt sich am besten das Naturhotel im Naturpark Tiroler Lech beschreiben.
Das familiengeführte Naturhotel LechLife liegt auf dem ruhigen und sonnigen Hochplateau der Naturparkregion Reutte mit freiem Blick auf die umliegende Bergwelt.
Perfekt, um dem stressigen Alltag zu entfliehen. Im Talkessel der Allgäuer- und Lechtaler Alpen erstreckt sich ein Netz aus urigen, sattgrünen Wanderwegen und Radstrecken, die sich im Winter in schneeweiße Pistenkilometer verwandeln.

Ich durfte heute der Gastgeberfamilie Karin und Manfred Kühbacher einen Besuch abstatten und ein wenig hinter die Kulissen blicken.
Bei einer großen Tasse Cappuccino auf der Sonnenterrasse im LechLife konnte ich Näheres über das LechLife erfahren.

Wie seid ihr auf den Namen „LechLife“ gekommen – hat das einen speziellen Hintergrund?

Wir haben uns für einen internationalen Namen entschieden, den jeder verstehen soll – egal ob Jung oder Junggeblieben! 😉
Gleichzeitig soll es natürlich auch unsere Naturparkregion Reutte widerspiegeln und so entstand aus „Lechleben“, das „LechLife“!

Kannst du mir etwas über eure Entwicklung, Entstehung und familiären Hintergründe zu eurem Haus erzählen?
Ich glaube ich höre da einen Unterinntaler Dialekt bei dir raus?

Genau 😊
Meine Frau Karin ist eigentlich aus Zürich in der Schweiz, hat einen Schweizer Vater und eine Tirolerin als Mutter. Bis sie 10 Jahre alt war hat sie in der Schweiz gelebt und ist dann mit ihren Eltern wieder nach Innsbruck zurückgezogen.
Ich bin ein waschechter Innsbrucker und wollte damals von der Stadt wieder aufs Land. Ich bin wirklich durch Zufall ins Außerfern gekommen, habe jedoch Außerferner Wurzeln wie man so schön sagt.
Meine Großeltern haben damals mit ihren Eltern in Südtirol gelebt und mussten sich 1940 entscheiden, ob sie in Italien oder Tirol bleiben wollten. Als die Entscheidung für Tirol fiel wurden sie damals nach Elmen im Lechtal zugeteilt und sind dort aufgewachsen.

Wow! Ihr seid ja wirklich international!
Mich würde interessieren wie ihr auf die vegane & vegetarische Schiene gekommen seid? Ernährt ihr euch immer schon vegan?

Für mich war am Anfang die vegetarische und vegane Ernährung wirklich kein Thema.
Allerdings litt ich schon seit Jahren an Kreuzschmerzen und bin damals bei sehr vielen Ärzten gewesen.
Diese haben mir eine Therapie nach der anderen verschrieben und es hat mir leider nie wirklich auf lange Zeit geholfen.
Ich bin dann durch Zufall auf die Diagnose selber draufgekommen. Meine Schmerzen waren eher in der
Magen- und Darmgegend. Diagnose: Laktoseintoleranz.
Meine Frau hatte sehr viele Bücher über Ernährung und Unverträglichkeiten gelesen und so probierten wir eine vegane Ernährungskur für 3 Wochen aus.
Danach waren meine Schmerzen um 90 % verringert und meine Verdauungsprobleme wurden besser.
SO wurden aus 3 Wochen dann 3 Monate und schließlich 3 Jahre! Heute bin ich nicht mehr so streng mit mir selber und ernähre mich nur noch vegetarisch.
Durch mein Leiden haben wir uns umfangreiches Knowhow angeeignet und wollten auch unseren Gästen diese Möglichkeit bieten.

Wird das Angebot gut angenommen? Kommen extra Leute zu euch aufgrund der vegetarischen 6 veganen Verpflegung?
Bietet ihr auch a la carte an?

Wir haben 30 – 40 % Gäste welche sich ausschließlich vegan ernähren.
30 – 35 % der Gäste probieren die vegane & vegetarische Ernährung aus und sind fasziniert von den Spezialitäten, welche unsere Köche für sie zaubern.
Es ist uns sehr wichtig, dass wir die Lebensmittel welche wir verarbeiten, regional sind und keine langen Lieferwege
hinter sich haben.
Wir haben nur positive Rückmeldungen von unseren Gästen und können voller Stolz berichten, dass es weltweit keine vergleichbaren Standards wie im LechLife gibt.
Bei uns werden alle Unverträglichkeiten im LechLife abgedeckt und auf Wunsch kann uns der Gast seine Verpflegungswünsche auch gerne vorab mitteilen.
Im Normalfall bringen wir auch exotische Kuren auf den Teller! 😉
Ebenfalls bieten wir durchgehend warme Küche an und natürlich auch a la carte!

Ich habe auch beim Hereinspazieren ein Gerät entdeckt. Was ist denn „Biozoom“?

„Biozoom“ ist ein Messgerät, welches anhand eines optischen Messverfahrens Biomarker im Körper misst, die für das antioxidative Niveau und damit für die Ausprägung der Abwehrkräfte charakteristisch sind.
Dazu wird bei der Messung LED-Licht in die Haut des Handballens eingestrahlt.
Das Licht, das vom Gewebe reflektiert wird, enthält Informationen über die darin befindlichen Stoffe.
Der Scanner nimmt diese Informationen auf und sendet sie an die biozoom-Server, wo sie mit Hilfe eines medizinisch validierten Algorithmus ausgewertet werden.
Das Ergebnis wird dem Gast umgehend auf unserem Gerät angezeigt.
Der gesamte Messprozess dauert nur wenige Sekunden.

Könnt ihr mir noch etwas über eure Inklusiv-Leistungen im Hotel und zu euren Suiten im LechLife erzählen?

In unseren 41 Suiten (30m² – 65² – zwei getrennte Schlafzimmer) ist jede mit einem Balkon oder einer Terrasse ausgestattet.
Diese verfügen alle über eine kleine Küchennische mit Nespressokaffeemaschinen und Teekocher mit Biotee-Sorten.
In allen Zimmern finden sie unsere Wellnesstasche mit Bademantel und Handtüchern.
In unserem Wellnessbereich stehen den Gästen ein Hallenbad, unterschiedliche Saunen und ein Dampfbad zur Verfügung.
Wir bieten auch Yoga und Chi Gong an. Dies kann der Gast kostenfrei nutzen. Ebenfalls haben wir einen hausinternen Veranstaltungskalender,
welcher sehr viel Abwechslung bietet, ähnlich wie bei der Aktiv Card der Naturparkregion Reutte.

Können externe Gäste oder auch Einheimische diese Yoga-Kurse buchen bzw. reservieren?

Natürlich! 🙂
Wenn es der Platz zulässt freuen wir uns immer auf bekannte Gesichter oder auch Gäste aus den umliegenden Unterkünften.

Ihr seid ja auch ein hundefreundliches Hotel?
Was könnt ihr den vierbeinigen Gästen anbieten?

Wir haben auch selbstverständlich an den besten Freund des Menschen, den Hund, gedacht.
Jedes gebuchte Zimmer mit Haustier erhält einen Fress- und Getränkenapf sowie Hundehandtücher.
Wir haben vor der Pandemie immer ein Hundeprogramm auf Anfrage angeboten, wo der Hund eigens bespaßt wird (Agility, Boot fahren…).
Da momentan die Nachfrage gering ist, haben wir dies eingestellt. Ebenfalls können wir auch extern eine Hundebetreuung anbieten, falls der Gast einen Skitag eingeplant hat oder eine längere Bergtour gehen will.
Wir sind immer bemüht eine Lösung für die Vierbeiner zu finden.

Kann bei euch auch eine Veranstaltung abgehalten werden?
Habt ihr auch Livemusik oder etwaiges?

Ja! 😊
Wir sind immer kulturinteressiert und offen für etwas Neues. Es gibt auch immer wieder Lesungen und Konzerte im LechLife. Firmenmeetings, Geburtstagsfeiern oder auch Hochzeiten werden bei uns regelmäßig abgehalten. Wir können hier sehr vieles individuell und für jeden das Passende anbieten! 😊

Verrätst du mir noch etwas über eure Zukunftspläne?

Wir befinden uns noch mitten in der Pandemie und werden diese, so gut wie es geht, alle gemeinsam meistern und unser Bestmögliches dafür tun. Wir haben seit der ersten Stunde alle Zimmer und Badezimmer renoviert und werden diese immer durch kleine Verbesserungen auf dem neuesten Stand halten!
Im Moment steht jedoch kein größerer Umbau oder Neubau in Aussicht! 🙂

Vielen herzlichen Dank Manfred & Karin für das nette Gespräch und für die schöne Führung durch euer großes Hotel – ihr bietet wirklich viele Leistungen an und ich bin erstaunt wie groß euer Wellnessbereich und eure Suiten sind!

Ich kann das Naturhotel LechLife wärmstens empfehlen! 😊
Hier sind sie richtig, wenn sie aufgeschlossen und offen für Neues sind.

Naturhotel LechLife ****

Holz 1a
6610 Wängle in Tirol
Tel.: +43 / 5672/64234
E-Mail: info@lechlife.at
Homepage: www.lechlife.at
Like us on facebook!
Follow us on instagram!