Schon bei der Anfahrt zeigt sich die einmalige Lage des Hauses, das nur 200 m vom Ortszentrum Weißenbach entfernt komplett im Grünen liegt. Das Hotel mit großem Garten wird eingerahmt von Bergen und der Blick geht in die Weite.
Ich parke direkt vor dem Hotel und genieße zuerst diese traumhafte Aussicht, bevor ich hineingehe. Gutgelaunt erwarten mich dort schon Joyce und René van der Giessen. Wir setzen uns bei einer guten Tasse Tee in die gemütliche Gaststube zu einem netten Plausch.

Wie kam Euer Hotel zu seinem Namen?

1972 errichtete eine Familie aus Florenz das Hotel – diesem Umstand verdankt es seinen Namen. Seit Oktober 2018 wird das Haus als „Naturparkhotel Florence“ von uns geleitet.

Ihr beide stammt aus den Niederlanden – bitte erzählt doch mal, wie es dazu kam, dass Ihr ein Hotel in Weißenbach leitet:

René war lange Zeit in der Bäckerei- und Gastronomiebranche als Unternehmensberater beschäftigt, Joyce führte einen Naturheilpraxis. Der Wunsch, gemeinsam ein Hotel zu leiten, führte zum Entschluss, den eigenen Bauernhof in den Niederlanden zu verkaufen und sich in Österreich und Deutschland nach einem passenden Objekt umzusehen. Das Hotel Florence war dann Liebe auf den ersten Blick und der Entschluss es zu kaufen stand schon bei der Erstbesichtigung im April 2018 fest. Der einwandfreie Zustand des noch im Betrieb befindlichen Hotels, seine solide Bauweise mit den großen Fenstern und den lichtdurchfluteten Räumen, die großzügige Raumaufteilung und der schöne, große Garten mit Terrasse haben sie überzeugt. Bereits im Oktober desselben Jahres wurde das Haus als Naturparkhotel Florence neu eröffnet und verwöhnt seither seine Gäste.

Welches Angebot erwartet den Urlauber in Eurem 3 Sterne-Haus?

Wir haben 13 Zimmer – Doppel-, Dreibett- und Familienzimmer – in verschiedenen Größen und Ausführungen, sowie 2 Appartements. Der Gast kann zwischen Übernachtung mit Frühstück oder Halbpension wählen. Renés ausgezeichnete Küche bietet neben einem reichhaltigen Frühstücksbuffet mit frisch gebackenen Brötchen, Joghurt, Müsli, Käse und Schinken auch das beliebte Rührei á la René mit Tomaten, Zwiebel und Speck. Morgens kann der Urlauber bereits entscheiden, ob er am Abend das täglich wechselnde, frisch gekochte 4-Gänge-Menü mit Fleisch/Fisch oder vegetarisch essen möchte. Für spontan anreisende Gäste oder spät heimkommende Wanderer gibt es das „Anreisemenü“, das ebenfalls aus 4 Gängen besteht. Frisch gemachte Pizza und Flammkuchen, sowie unsere beliebten Salate runden das Angebot ab. René nimmt auch gerne auf Unverträglichkeiten oder Diätwünsche Rücksicht, bitte einfach mit uns sprechen. Wo es möglich ist verwenden wir regionale und saisonale Produkte. Serviert wird unser Abendessen im gemütlichen Restaurant oder auf der Terrasse mit perfektem Ausblick.

Welche Gäste besuchen Euer Hotel?

Das sind einerseits Familien, sie schätzen neben den großzügigen Familienzimmern den Spielplatz mit Rutsche, Wippe und Trampolin in unserem Garten. Andererseits begrüßen wir viele Paare, die kommen, um Entspannung, Ruhe und Natur zu genießen.
Als Lechweg-Partnerbetrieb bieten wir Wanderern die Möglichkeit bei Bedarf auch nur für eine Übernachtung kommen zu können. Die Wanderschuhe können außerhalb des Zimmers in einem Schuhregal aufbewahrt werden, und die Gäste können sich dann im Haus in den Hausschuhen bewegen – also ganz wie daheim 🙂
Auch Gäste mit Hunden sind uns nach vorheriger Anmeldung gegen eine kleine Gebühr willkommen und wir bieten hier einige Extras für die Vierbeiner und ihre Besitzer an – fragen Sie bitte bei uns nach!
Wir sind auch als „Fahrradfreundlicher Betrieb“ zertifiziert und bieten neben einem absperrbaren Fahrradraum weitere Unterstützung für Radfahrer. Auch Motorräder können bei uns sicher in einem eigenen Raum abgestellt werden.

Wie sieht Eure Arbeitsteilung aus?

Joyce ist mit ganzem Herzen Ansprechpartnerin für unsere Gäste. Sie arbeitet an der Rezeption, kümmert sich um die Buchungen und erledigt die Buchführung. Sie reinigt die Zimmer und ist abends im Service im Restaurant und auf der Terrasse zu finden.
René kocht mit Leidenschaft, macht den Einkauf, erledigt anfallende Reparaturen und kümmert sich um den Garten.
Zum Team gehört natürlich auch unsere Hündin Cumar, ein amerikanischer Cocker Spaniel.
Sie ist zuständig für die Entschleunigung unserer Gäste in Form von Streicheleinheiten, die sie ausgiebig von den Gästen bekommt und sehr genießt 🙂

Was macht das Florence so besonders?

Das ist auf jeden Fall unsere Alleinlage inmitten der Natur mit grandioser Aussicht. Durch die zahlreichen, großzügigen Fenster und die Balkone ist unser Haus hell und freundlich. Gäste loben auch stets Hygiene und Sauberkeit, die im Florence großgeschrieben werden.
Wir gelten als unkompliziert und flexibel und sind Gastgeber aus Überzeugung.
Die Fragen unserer Gäste sind ausdrücklich willkommen, wir freuen uns immer, wenn wir für sie in der schönsten Zeit des Jahres da sein können und individuell auf ihre Bedürfnisse und Wünsche eingehen können. Dazu gehört auch das Gespür, wann ein Gast einfach Ruhe genießen oder uns an seinen Erlebnissen teilhaben lassen möchte.
Wir sind einfach glücklich, dass wir endlich wieder Gäste begrüßen dürfen und wieder Leben im Haus ist!
Ich bedanke mich bei Joyce und René für das nette Gespräch und die tolle Führung durch das schöne Hotel mit den liebevollen Details und der Aussicht, die das Herz höher schlagen lässt.

Die Kontaktdaten des Naturparkhotel Florence findet Ihr hier:

Naturparkhotel Florence ***
Van Der Giessen KG
Schäfflershof 4
A-6671 Weißenbach am Lech
Tel: +43-(0)5678 5277
Handy: +43 (0) 681 206 771 30
info@hotel-florence.at
https://hotel-florence.at/de/

Find us on Facebook