Egal ob am Weihnachtsmarkt, beim Törggelen oder nach ausgiebiger Bewegung in der frischen Winterluft zum Aufwärmen – Glühwein gehört einfach dazu. Wie ihr das beliebte Heißgetränk ganz einfach zu Hause nachkochen könnt, verraten wir in diesem Beitrag.

Zutaten
• 1 l Rotwein
• 1/4 l Wasser
• Teebeutel (Glühfix, Winterzauber o.ä.)
• Zucker (nach Geschmack)
• Nelken (2-3 Stk.)
• Zimtstangen (1-2 Stk.)
• ½ Orange
• ½ Zitrone

Zubereitung
Den Zucker karamellisieren, anschließend mit Wasser aufgießen, Zimtstangen, Nelken, Zitronen, Orangen und Tee (Glühfix, Winterzauber oder anderer – je nach Geschmack) dazugeben. Die Mischung eine Zeit lang köcheln lassen.

Zum Schluss mit Wein aufgießen und erhitzen – fertig!

Tipp: Statt Rotwein und Orangen Weißwein und Äpfel verwenden, schon hat man tollen weißen Glühwein 🙂

Falls ihr doch lieber einen guten Glühwein trinken gehen möchtet, bieten sich in der Naturparkregion Reutte einige Gelegenheiten, eine kleine Auswahl möchte ich hier gerne nennen.

In Reutte öffnet jedes Jahr von Mitte Oktober bis Anfang Dezember der Glühwein- und Maronistand am Isserplatz. Außerdem betreiben zahlreiche Vereine an den Wochenenden im November Glühweinstände, meist gibt es auch Maroni und Kleinigkeiten zum Essen. Am Reuttener Weihnachtsmarkt und am Vilser Adventmarkt kommt ihr auch in den Genuss verschiedenster Glühwein- und Punschvariationen. Natürlich wird bei diversen weiteren Veranstaltungen im Winter zum Aufwärmen Glühwein ausgeschenkt – die Möglichkeiten sind also nahezu unbeschränkt 😉

Rezept PDF Download

Natürlich könnt ihr unser Glühwein-Rezept auch einfach herunterladen und ausdrucken:

Download